Neue Jobs

1141 Job-ID
Studienassistenz
Charité Healthcare Services GmbH (CHS)
Bundesallee 39-40a
10717 Berlin

Mitarbeit bei einer Erhebung der Patientenbezogenen Studienplatzkapazität Weitere Informationen und bewerben

Das Prodekanat für Studium und Lehre der Charité sucht
ab 01. März 2017 eine(n)

studentische(n) MitarbeiterIn
jeglicher Fachrichtung (bspw. Sozial-, Geistes-, Natur-, Ingenieurs-, Wirtschaftswissenschaften, bevorzugt Medizin)

Wir suchen für die Mitarbeit bei der Stabsstelle Registrar, Kapazität, Anerkennungen und Äquivalenzen im Prodekanat für Studium und Lehre zur Vorbereitung und Durchführung einer Erhebung an allen Kliniken und Ambulanzen der Charité. Die Tätigkeit bezieht sich schwerpunktmäßig auf die Erfassung der Ambulanzsprechstunden, Erstellung von Adress- und Ansprechpartnerlisten, sowie die Unterstützung bei der Sicherstellung des Rücklaufs im Rahmen der Erhebung selbst.

Voraussetzungen sind gute Computerkenntnisse (sehr gute Kenntnisse von MS Office Word/Excel), konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten sowie die Immatrikulation an einer Universität oder Hochschule. Von Vorteil sind Interesse an der Struktur eines Universitätsklinikums und idealerweise detaillierte Kenntnisse über die Charité und ihre Einrichtungen und Standorte

Die Stelle umfasst 40 Std. im Monat bei einer Vergütung von 10,98 Euro pro Stunde.

Bei Interesse senden Sie bitte eine vollständige Bewerbung ausschließlich per E-Mail bis zum 15.02.2017 an:

Markus Stieg, Arzt, MME Unibe
Stabsstelle: Registrar, Kapazität, Anerkennungen und Äquivalenzen
Email: registrar@charite.de

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1 (intern: Lernzentrum, Virchowweg 5)
10117 Berlin
Tel.: +49 30 450 576 074
Fax: +49 30 450 7576 904

40 Stunden
01.03.2017

10,98 Euro/Monat


Kurzinfo iGZ-Tarifvertrag
  • Deutsch als Fortgeschritten
  • Deutsch als Fortgeschritten
  • Englisch als Grundkenntnisse
  • Daten-, Texterfassung
  • E-Mail-Kommunikation, -Korrespondenz
  • Medizinische Laborarbeiten
  • Versuchsdurchführung und -auswertung
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit
  • MS Office

1144 Job-ID
Studentische/r Mitarbeiter/in Sekretariat
Charité Healthcare Services GmbH (CHS)
Bundesallee 39-40a
10717 Berlin

Sekretariat Rehabilitationsforschung Weitere Informationen und bewerben

Ihr Aufgabengebiet:

• Allgemeine Sekretariatsaufgaben wie Abwicklung der Korrespondenz, Reiseplanung, Terminkoordinierung, Telefonate
• Betreuung von Arbeitsverträgen
• Literaturrecherche
• Gestalten von Lehr- bzw. Tagungsmaterialien

Formale und fachliche Voraussetzungen:

• Vorzugsweise Student/in der Rehabilitationswissenschaften, Medizin, Sozialwissenschaften, Psychologie, Pädagogik, Public Health
• Erfahrungen mit kaufmännisch-verwaltenden Tätigkeiten sind von Vorteil
• Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
• Sicherer Umgang mit MS-Office
• Organisationstalent, Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit, selbständiges Arbeiten

Beginn: Schnellstmöglich
Dauer: zunächst 6 Monate, Verlängerung möglich
Arbeitszeit: 60 Stunden pro Monat

60 Stunden
15.03.2017

10,98 Euro/Stunde


Kurzinfo iGZ-Tarifvertrag
  • Deutsch als Muttersprache
  • Büro- und Verwaltungsarbeiten
  • E-Mail-Kommunikation, -Korrespondenz
  • Versuchsdurchführung und -auswertung
  • Literaturrecherche
  • Gestaltung von Lehr- und Tagungsmaterialien
  • Organisationsfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • MS Office

1143 Job-ID
Organisation und Betreuung für das BeST (m/w)
Charité Healthcare Services GmbH (CHS)
Bundesallee 39-40a
10717 Berlin

das Berliner Simulations- und Trainingszentrum BeST Weitere Informationen und bewerben

Die Charité Healthcare Services GmbH, 100%ige Tochtergesellschaft der Charité, sucht aktuell:

Studentisch Beschäftigte Arbeitnehmer/Innen für die Organisation und Betreuung für das BeST (m/w)

für das Berliner Simulations- und Trainingszentrum BeST am CCM.

Die Einstellung erfolgt direkt bei der Charité Healthcare Services GmbH.

Ihr Profil:
• Zuverlässigkeit
• gewissenhaftes und exaktes Arbeiten
• immatrikulierte Medizinstudenten/innen ab 4. Semester
• Flexible Arbeitszeiten, auch am Wochenende möglich
• 20-60 Stunden pro Monat, ab sofort
• ohne Scheu vor Medizintechnik,
• ethischem Verständnis im Umgang mit Humanpräparaten
• guten Anatomiekenntnissen,
• Interesse an chirurgischen Techniken
• technischem Grundverständnis und guten Computerkenntnissen,
• Engagement und Teamfähigkeit,
• Organisationstalent,
• Kreativität und Flexibilität.

Ihre Aufgaben:

• Vorbereitung, Organisation und Betreuung von Veranstaltungen im Berliner Simulations- und Trainingszentrum
• Erstellung von Begleitmaterialien, Flyern, e-Learning
• Repräsentation auf Fachkongressen
• Beteiligung an wissenschaftlichen Arbeiten
• Aufbau und Betreuung chirurgischer „Hands on“ Kurse

Unser Angebot:

Eine fixe monatliche Arbeitszeit von 20 - 60 Arbeitsstunden bei einem Bruttostundenlohn
von 11,00 €.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre kurze formlose Bewerbung per E-Mail unter dem Stichwort / Betreff

„Bewerbung BeST“

an unsere Adresse
bewerbung-chs@charite.de



Für weitere Rückfragen oder Informationen zu dieser Ausschreibung stehen wir Ihnen gerne unter der E-Mail Adresse bewerbung-chs@charite.de zur Verfügung.

40 Stunden
10.02.2017

11,00 Euro/Stunde


Kurzinfo iGZ-Tarifvertrag
  • Deutsch als Muttersprache
  • Englisch als Fortgeschritten
  • Büro- und Verwaltungsarbeiten
  • Textverarbeitung
  • Postbearbeitung
  • Analyse
  • Organisationsfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • MS Office

1139 Job-ID
Kursleiter (m/w) im Promotionskolleg
Charité Healthcare Services GmbH (CHS)
Bundesallee 39-40a
10717 Berlin

für das Promotionskolleg der Charité Weitere Informationen und bewerben

Die Charité Healthcare Services GmbH, 100%ige Tochtergesellschaft der Charité, sucht aktuell:

Studentisch Beschäftigte Arbeitnehmer/Innen als Kursleiter (m/w) im Promotionskolleg

für das Promotionskolleg der Charité - Institut für Radiologie und Kinderradiologie am CCM.

Die Einstellung erfolgt im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung mit voraussichtlichem Verleih an die Charité Universitätsmedizin Berlin.

Ihr Profil:

• Studentin oder Student der Humanmedizin
• Kommunikations- und Teamfähigkeit
• Interesse an medizinischer Forschung
• Organisations- und Didaktiktalent
• Eigenständigkeit
• Gute Englischkenntnisse
• Computerkenntnisse (souveräner Umgang mit Word und Excel)
• Idealerweise haben Sie mit Ihrer eigenen Promotion bereits begonnen


Ihre Aufgaben:

• Teamwork im Promotionskolleg
• Beratung von Doktoranden an der Charité
• Organisation, Durchführung und Weiterentwicklung der Kurse zur medizinischen Promotion in den Computerräumen der Charité
• Evaluation der Promotionssituation an der Charité
• Ausbau und Pflege der Informationsangebote des Promotionskollegs (z.B. Homepage, Blackboardkurs, Kursskript)

Unser Angebot:

Eine fixe monatliche Arbeitszeit von 35 Arbeitsstunden bei einem Bruttostundenlohn
von 10,98 €.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre kurze formlose Bewerbung per E-Mail unter dem Stichwort / Betreff

„Kursleiter Promotion“

an unsere Adresse
bewerbung-chs@charite.de


oder an christine.germershausen@charite.de

Für weitere Rückfragen oder Informationen zu dieser Ausschreibung steht Ihnen Herr PD Dr. med. Marc Dewey unter der tel. über -527353 und wir gerne unter der E-Mail Adresse bewerbung-chs@charite.de zur Verfügung.


35 Stunden
01.04.2017

10,98 Euro/Stunde


Kurzinfo iGZ-Tarifvertrag
  • Deutsch als Muttersprache
  • Englisch als Fortgeschritten
  • Daten-, Texterfassung
  • Textverarbeitung
  • E-Mail-Kommunikation, -Korrespondenz
  • Analyse- und Problemlösefähigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • MS Office

1130 Job-ID
Datenerfassung und Nachbefragung (m/w)
Charité Healthcare Services GmbH (CHS)
Bundesallee 39-40a
10717 Berlin

MonDAFIS / Centrum für Schlaganfallforschung (CSB) Weitere Informationen und bewerben

Die Charité Healthcare Services GmbH, 100%ige Tochtergesellschaft der Charité, sucht aktuell und ab sofort:

Studentisch Beschäftigte Arbeitnehmer/Innen für Datenerfassung und Nachbefragung (m/w)

Innerhalb des Forschungsprojektes „Impact of standardized MONitoring for Detection of Atrial Fibrillation in Ischemic Stroke (MonDAFIS)“ (Studienleitung: Prof. Dr. M. Endres/ PD Dr. K.G. Häusler) am Centrum für Schlaganfallforschung (CSB) der Charité.

Die Einstellung erfolgt im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung mit voraussichtlichem Verleih an die Charité Universitätsmedizin Berlin.

Ihr Profil:
• Sorgsames und gewissenhaftes Arbeiten
• Studierende der Medizin/ der Sozialwissenschaften/ der Psychologie o.ä.
• routinierter Umgang mit gängigen Office-Anwendungen (Outlook, Excel, Access)
• Gewissenhafte und exakte Arbeitsweise, soziale Kompetenz
• Medizinisches Grundwissen ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich
• Erfahrungen mit telefonischen Interviews und den Umgang mit Patienten wären von Vorteil
• immatrikulierte Studierende, mindestens im 3 Fachsemester
• Arbeitszeiten: wöchentlich. mind. 10 Stunden, nach Absprache flexibel Planbar

Ihre Aufgaben:
• Durchführung der postalischen und telefonischen Nachbefragung von Schlaganfallpatienten
• Erhebung und Dokumentation von Studiendaten
• Unterstützung bei der Datenauswertung

Einsatzorte und Arbeitszeiten:
Der Einsatzort ist Charité – Campus Mitte. Die Festlegung der Arbeitszeiten (Mo-Sa) erfolgt monatlich in Abstimmung mit den anderen Projektmitarbeitern.

Unser Angebot:

Eine fixe monatliche Arbeitszeit von 40 Arbeitsstunden bei einem Bruttostundenlohn
von 10,98 €.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre kurze formlose Bewerbung per E-Mail unter dem Stichwort / Betreff

„Bewerbung Datenerfassung und Nachbefragung“

an unsere Adresse
bewerbung-chs@charite.de

oder an Herrn Dr. Tütüncü

serdar.tuetuencue@charite.de



Für weitere Rückfragen oder Informationen zu dieser Ausschreibung stehen wir Ihnen gerne unter der E-Mail Adresse bewerbung-chs@charite.de zur Verfügung.

40 Stunden
01.02.2017

10,98 Euro/Stunde


Kurzinfo iGZ-Tarifvertrag
  • Deutsch als Muttersprache
  • Englisch als Fortgeschritten
  • Daten-, Texterfassung
  • Textverarbeitung
  • Postbearbeitung
  • Grundlagenforschung
  • Analyse- und Problemlösefähigkeit
  • Eigeninitiative
  • MS Office